Trikes zählen immer noch zu den seltenen Gefährten auf Deutschlands Straßen. Dabei könnten Hersteller und Messebetreiber mit relativ geringem Aufwand den Trikes zu neuem Ruhm verhelfen.

Flyer Druck heißt hier das Zauberwort. Wer im Vorfeld eines Triker-Treffens oder einer MesseFlyer verteilt, erreicht vor allem die Leute in der Umgebung – die, die letztendlich den Weg zu einem solchen Event auch auf sich nehmen können. Trike Liebhaber reisen auch mal längere Strecken, Neuinteressenten wirbt man aber am besten regional.Was ist aber beim Flyer Druck zu beachten? Im Internet oder in Copy Shops hat man unzählige Möglichkeiten. Je nachdem, was man sich vorstellt, wie viel man ausgeben will, sowie wofür und in welchem Umfang man werben möchte kann man Flyer drucken lassen. Hier einige Punkte, die man bedenken sollte:

  • Wie viele Informationen kann ich auf mein Flyerformat packen? Ein Restaurant das beispielsweise seine Monatskarte abdrucken will, sollte sich eher für Faltblätter entscheiden.
  • Was ist meine Zielgruppe? Je nach Alter und Interessen reagiert man anders auf das Design eines Flyers.
  • Entscheide ich mich beim Flyer Druck für matt oder glänzend?
  • Welche Papierstärke soll mein Flyer haben? Wer viele Flyer verschickt, sollte ein leichtes Papier wählen, vielleicht bevorzugt man aber auch Postkartenstärke.
  • Welche Papierart ist am besten für meinen Flyer Druck geeignet? Hierbei lässt man sich am besten beraten. Ökologische Produkte haben übrigens mindestens die gleiche Qualität und sind genauso weiß wie normales Papier.

Wenn die Flyer dann endlich frisch vom Druck kommen, muss man sie nur noch verteilen. Ob man die Flyer in der Stadt von Jugendlichen austeilen, sie in Geschäften, Diskotheken und Bars auslegen lässt oder sie in den Briefkästen im Dorf verteilt kommt natürlich darauf an, welche Zielgruppe man anspricht.

Mit relativ wenig Aufwand kann man also die Menschen in seiner Region auf Triker-Treffen und Messen aufmerksam machen. Und die frisch begeisterten Triker können die eigene Runde sicherlich bereichern.

Kommentieren ist momentan nicht möglich.